Badezimmer

Der Nassbereich wird immer mehr zu einem Ort, der zum Verweilen einladen soll. Und wer liebt es nicht, nach einem anstrengenden Tag ein wohltuendes Bad in entspannter Atmosphäre zu geniessen?

Genauso wichtig ist im Alltag aber auch eine durchdachte und zweckmässige Gestaltung und Anordnung der tausend Dinge des täglichen Bedarfs, um schnell und reibungslos in den Tag zu starten.

Nachher
image-7468690-Foto_Beat1.jpg
Komfort im kleinen Bad
Alle Annehmlichkeiten die ein Bad bieten soll und endlich genügend Stauraum.
Zeichnung der Gesamtansicht
image-7444030-Projekte1.w640.JPG
Optimale Raumausnutzung
Auf kleinstem Raum, um Fenster, Türe und Mauernische herum braucht es eine millimetergenaue Planung.
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

Nachher
image-7468690-Foto_Beat1.jpg
Ersatz statt Rundum-Erneuerung
Der neue Waschtisch, der Spiegelschrank und die "duschtaugliche" Badewanne bringen neuen Glanz und Zweckmässigkeit.
Zeichnungsvariante einer Dusche-statt-Badewanne-Lösung 
image-7444030-Projekte1.w640.JPG
​​​​​​​​​​​​​​

​​​​​​​​​​​​​​___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Für die Grossfamilie entsteht aus einem grossen Badezimmer ein Bad mit Wanne/Dusche und ein separater Duschraum
Nachher Bad mit Wanne und Dusche
image-9762731-Flühmann_Bad2Neu-45c48.w640.JPG
Geräumiges Badezimmer
Viel Ablagefläche und Stauraum für das Bad, das auch mal von mehreren Personen gleichzeitig genutzt wird.
Nachher Dusche
image-9762731-Flühmann_Bad2Neu-45c48.w640.JPG
Separate Dusche
Zweckmässig und pflegeleicht.
​​​​​​​​​​​​​​

Aus dem rustikalen, kalten Altbau-Badezimmer wird ein pfiffiges und praktisches Bijou
Nachher
image-9762731-Flühmann_Bad2Neu-45c48.w640.JPG
Altbau Renovation
Badezimmer mit Stauraum und Badewanne auf kleinstem Raum.
Vorher
image-9829142-Bad_vorher-c51ce.jpg
Abgewohntes Badezimmer
Der langezogene, schmale Raum ist eine typische Altbausituation.
​​​​​​​​​​​​​​